Datenschutzerklärung der Crowdhouse AG

Die Crowdhouse AG erhebt personenbezogene Daten von ihren Nutzern.

 

Nutzer können unterschiedlichen Schutzstandards unterliegen, sodass für einige von ihnen umfassendere Standards anwendbar sein können. Näheres über die Schutzkriterien können Nutzer dem Abschnitt zur Anwendbarkeit entnehmen.

Dieses Dokument kann zu Zwecken der Aufbewahrung über den Befehl „Drucken“ im Browser ausgedruckt werden.

 

Anbieter und Verantwortlicher 

Crowdhouse AG 
Lerchenstrasse 24 
CH-8045 Zürich

E-Mail-Adresse des Anbieters: datenschutz@crowdhouse.ch

 

Arten der erhobenen Daten 

Zu den personenbezogenen Daten, der Anbieter selbstständig oder durch Dritte verarbeitet, gehören: Nutzungsdaten; E-Mail; Vorname; Nachname; Adresse, Zahlungs- und Bankverbindungen, Eigentumsverhältnisse an Immobilien, eindeutige Gerätekennzeichnung für Werbung (Google-Werbe-ID oder IDFA, beispielsweise); Telefonnummer; Geräteinformationen; Universally Unique Identifier (UUID) sowie sonstige von Nutzern im Rahmen der Nutzung der Websites des Anbieters erhobene bzw. von Nutzern im Rahmen von Geschäftsbeziehungen mit dem Anbieter erhaltene personenbezogenen Daten.

Vollständige Details zu jeder Art von verarbeiteten personenbezogenen Daten werden in den dafür vorgesehenen Abschnitten dieser Datenschutzerklärung oder punktuell durch Erklärungstexte bereitgestellt, die vor der Datenerhebung angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können vom Nutzer freiwillig angegeben oder, im Falle von Nutzungsdaten, automatisch erhoben werden, wenn eine Website des Anbieters genutzt wird.

Wenn die Angabe von Daten für die Nutzung des Dienstes notwendig ist, wird der Nutzer bei der Eingabe darauf hingewiesen. Weigert sich der Nutzer, die Daten anzugeben, kann dies dazu führen, dass der Anbieter dem Nutzer seine Dienste nicht zur Verfügung stellen kann. In Fällen, in denen die Angabe personenbezogener Daten freiwillig ist, dürfen sich die Nutzer dafür entscheiden, diese Daten ohne jegliche Folgen für die Verfügbarkeit oder die Funktionsfähigkeit des Dienstes nicht anzugeben.

Die Nutzer sind für alle personenbezogenen Daten Dritter verantwortlich, die durch den Anbieter beschafft, veröffentlicht oder weitergegeben werden, und bestätigen, dass sie die Zustimmung zur Übermittlung personenbezogener Daten etwaiger Dritter an den Anbieter eingeholt haben.

 

Art und Ort der Datenverarbeitung

Verarbeitungsmethoden

Der Anbieter verarbeitet die Nutzerdaten auf ordnungsgemässe Weise und ergreift angemessene Sicherheitsmassnahmen, um den unbefugten Zugriff und die unbefugte Weiterleitung, Veränderung oder Vernichtung von Daten zu vermeiden.

Die Datenverarbeitung wird mittels Computern oder IT-basierten Systemen nach organisatorischen Verfahren und Verfahrensweisen durchgeführt, die gezielt auf die angegebenen Zwecke abstellen. Für den Betrieb seiner Services nutzt der Anbieter externe Dienstleister. Eine Übermittlung von Daten findet nur statt, sofern eine datenschutzrechtliche Befugnis besteht.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Der Anbieter darf personenbezogene Daten von Nutzern nur dann verarbeiten, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft:

  • Die Nutzer haben ihre Einwilligung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt. Hinweis: In einigen Gesetzgebungen kann es dem Anbieter gestattet sein, personenbezogene Daten zu verarbeiten, bis der Nutzer einer solchen Verarbeitung widerspricht („Opt-out“), ohne sich auf die Einwilligung oder eine andere der folgenden Rechtsgrundlagen verlassen zu müssen. Dies gilt jedoch nicht, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten dem europäischen Datenschutzrecht unterliegt;
  • die Datenerhebung ist für die Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer und/oder für vorvertragliche Massnahmen daraus erforderlich;
  • die Verarbeitung ist für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der der Anbieter unterliegt, erforderlich;
  • die Verarbeitung steht im Zusammenhang mit einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse oder in Ausübung hoheitlicher Befugnisse, die dem Anbieter übertragen wurden, durchgeführt wird;
  • die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Anbieters oder eines Dritten erforderlich.

In jedem Fall erteilt der Anbieter gerne Auskunft über die konkrete Rechtsgrundlage, auf der die Verarbeitung beruht, insbesondere darüber, ob die Angabe personenbezogener Daten eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung oder eine Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrages ist.

Ort

Die Verarbeitung der Daten findet grundsätzlich in der Schweiz oder in der EU statt.

Je nach Standort der Nutzer können Datenübertragungen die Übertragung der Daten des Nutzers in ein anderes Land als das eigene beinhalten. Um mehr über den Ort der Verarbeitung der übermittelten Daten zu erfahren, können die Nutzer den Abschnitt mit den ausführlichen Angaben zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten konsultieren.

Sollten Daten für eine Verarbeitung in ein Drittland (ein Land ausserhalb der EU) übermittelt werden, stellt der Anbieter sicher, dass für dieses Land ein Angemessenheitsbeschluss besteht oder entsprechende Sicherheitsmassnahmen -organisatorisch, technisch wie vertraglich- getroffen wurden, die ein angemessenes Datenschutzniveau sicherstellen.

Wenn eine solche Übermittlung stattfindet, kann der Nutzer mehr darüber erfahren, indem er die entsprechenden Abschnitte dieses Dokuments überprüft oder sich mit dem Anbieter über die im Kontaktteil angegebenen Informationen in Verbindung setzt.

Speicherdauer

Personenbezogene Daten werden so lange verarbeitet und gespeichert, wie es der Zweck erfordert, zu dem sie erhoben wurden.

Daher gilt:

  • Personenbezogene Daten, die zu Zwecken der Erfüllung eines zwischen dem Anbieter und dem Nutzer geschlossenen Vertrages erhoben werden, werden bis zur vollständigen Erfüllung dieses Vertrages gespeichert.
  • Personenbezogene Daten, die zur Wahrung der berechtigten Interessen des Anbieters erhoben werden, werden so lange aufbewahrt, wie es zur Erfüllung dieser Zwecke erforderlich ist. Nutzer können nähere Informationen über die berechtigten Interessen des Anbieters in den entsprechenden Abschnitten dieses Dokuments oder durch Kontaktaufnahme zum Anbieter erhalten.

Darüber hinaus ist es dem Anbieter gestattet, personenbezogene Daten für einen längeren Zeitraum zu speichern, wenn der Nutzer in eine solche Verarbeitung eingewilligt hat, solange die Einwilligung nicht widerrufen wird oder wenn diese Daten für die Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt werden.

Darüber hinaus kann der Anbieter verpflichtet sein, personenbezogene Daten für einen längeren Zeitraum aufzubewahren, wenn dies zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung oder auf Anordnung einer Behörde erforderlich ist.

Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden personenbezogene Daten gelöscht. Daher können das Auskunftsrecht, das Recht auf Löschung, das Recht auf Berichtigung und das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist nicht geltend gemacht werden.

 

Cookies

Der Anbieter verwendet Cookies. Weitere Informationen zu der Verwendung von Cookies befinden sich in der Cookie-Richtlinie.

 

Zwecke der Verarbeitung

Personenbezogene Daten über den Nutzer werden erhoben, damit der Anbieter den Dienst erbringen und des Weiteren seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen, auf Forderungen reagieren, seine Rechte und Interessen (oder die der Nutzer oder Dritter) schützen und schädliche oder betrügerische Aktivitäten aufdecken kann. Darüber hinaus werden Daten zu folgenden Zwecken erhoben: Analytik, Tag-Verwaltung, Verwaltung von Nutzer-Datenbanken, Überwachung der Infrastruktur, Testen der Performance von Inhalten und Funktionen (A/B-Test), Anzeigen von Inhalten externer Plattformen, Umgang mit Zahlungen, Erstellen und Verwalten von Sicherungskopien, Interaktion mit Datensammelplattformen und anderen Dritten, Werbung, Remarketing und Behavioural-Targeting, Hosting und Backend-Infrastruktur, Verwalten von Kontakten und Versenden von Nachrichten, Personalwesen und Registrierung und Anmeldung. 

Nutzer können im Abschnitt “Ausführliche Angaben über die Verarbeitung personenbezogener Daten” dieses Dokuments weitere detaillierte Informationen zu diesen Verarbeitungszwecken und die zu den für den jeweiligen Zweck verwendeten personenbezogenen Daten vorfinden.

 

Ausführliche Angaben über die Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden zu folgenden Zwecken unter Inanspruchnahme folgender Dienstleister erhoben:

Analytik

Mit den in diesem Abschnitt aufgeführten Dienstleistungen kann der Anbieter den Datenverkehr überwachen und analysieren sowie das Verhalten von Nutzern nachverfolgen.

Google Analytics mit IP-Anonymisierung (Google Ireland Limited)

Google Analytics ist ein Webanalysedienst von Google Ireland Limited („Google“). Google verwendet die erhobenen Daten, um nachzuverfolgen und zu untersuchen, wie die Websites des Anbieters genutzt werden, Berichte über ihre Aktivitäten zu verfassen und diese gemeinsam mit anderen Google-Diensten zu nutzen. Google kann die erhobenen Daten verwenden, um die Anzeigen seines eigenen Werbenetzwerks zu kontextualisieren und personalisieren. Auf dieser Webseite wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung – Opt Out

Google Analytics mit Erweiterung für User ID (Google Ireland Limited)

Die Websites des Anbieters nutzen die Google Analytics Funktion “User ID”. Durch das Zuweisen von derselben ID über mehrere Sitzungen und Geräte ermöglicht diese Erweiterung eine genauere Nachverfolgung von Nutzern. Es ist in einer Weise aufgesetzt, die es Google nicht erlaubt eine Einzelperson persönlich zu identifizieren oder ein Gerät in permanenter Weise auszumachen. Die User ID Erweiterung könnte eine Verbindung zwischen den Daten von Google Analytics mit weiteren Daten, die über eine Website des Anbieters über den Nutzer erhoben wurden, ermöglichen. Der folgende Opt-out Link führt nur zur Abmeldung für das benutzte Gerät, nicht hingegen für die vom Eigentümer unabhängig betriebene Nachverfolgung. Um auch diese zu deaktivieren, ist der Eigentümer via die angegebene E-Mail-Adresse zu benachrichtigen.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung – Opt Out

Mouseflow (Mouseflow ApS)

Mouseflow ist ein Analyse- und Heat Mappingdienst von Mouseflow ApS.
Mouseflow zeigt die Bereiche einer Seite an, in denen die Maus am häufigsten bewegt wird oder die am häufigsten angeklickt werden. Auf diese Weise lassen sich die Interessenschwerpunkte erkennen.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Dänemark – Datenschutzerklärung – Opt Out

Facebook Ads Conversion-Tracking (Facebook-Pixel) (Meta Platforms Ireland Limited)

Conversion-Tracking von Facebook Ads (Facebook-Pixel) ist ein Analysedienst von Facebook, Inc., der die Daten vom Facebook-Werbenetzwerk mit den durch eine Website des Anbieters getätigten Aktionen verbindet. Das Facebook-Pixel verfolgt Conversions, die auf Werbeanzeigen auf Facebook, Instagram und im Audience Network zurückzuführen sind.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung

LinkedIn Conversion-Tracking (LinkedIn Insight Tag) (LinkedIn Corporation)

LinkedIn conversion tracking (LinkedIn Insight Tag) ist ein verhaltensbasierter Analyse- und Targetingdienst, der aus LinkendIns Werbenetzwerks erhobene Daten mit Vorgängen abgleicht, die über eine Website des Anbieters durchgeführt werden. Der LinkedIn Insight Tag verfolgt Konversionen, die auf Werbeanzeigen auf LinkedIn zurückzuführen sind und ermöglicht die gezielte Ansprache von Nutzergruppen nach Massgabe derer früheren Zugriffe auf eine Website des Anbieters.

Nutzer können dem verhaltensbasierten Targeting widersprechen, indem sie die Einstellungen ihres Geräts oder ihres LinkedIn Kontos entsprechend anpassen, sowie über den Dienst AdChoices opt-out page.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Geräteinformationen; Nutzungsdaten; Tracker.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung

Conversion-Tracking von Outbrain (Outbrain-Pixel) (Outbrain Inc.)

Conversion-Tracking von Outbrain (Outbrain-Pixel) ist ein Analysedienst von Outbrain Inc, der die Daten vom Outbrain-Werbenetzwerk mit den durch auf den Websites des Anbieters getätigten Aktionen verbindet.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Geräteinformationen; Nutzungsdaten; Tracker; Universally Unique Identifier (UUID).

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung

Anzeigen von Inhalten externer Plattformen

Mit dieser Art von Diensten können Nutzer sich Inhalte, die auf externen Plattformen gehostet werden, direkt über eine Website des Anbieters anzeigen lassen und mit ihnen interagieren. Falls ein solcher Dienst installiert ist, so kann er für die Seiten, auf denen er installiert ist, möglicherweise auch dann Daten aus dem Datenverkehr erheben, wenn Nutzer ihn nicht verwenden.

Adobe Fonts (Adobe)

Adobe Fonts ist ein von Adobe Systems Incorporated bereitgestellter Service zur Visualisierung von Schriftarten, mit dem der Anbieter entsprechende Inhalte auf seinen Websites einbinden kann.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Nutzungsdaten; verschiedene Datenarten, wie in der Datenschutzerklärung des Dienstes beschrieben.

Verarbeitungsort: USA – Datenschutzerklärung

Erstellen und Verwalten von Sicherungskopien

Diese Art von Diensten erlauben es dem Anbieter als Sicherungskopien auf externen Servern, die von dem Diensteanbieter selbst verwaltet werden, zu speichern und zu verwalten. Die Sicherungskopien können den Quellcode und Inhalt sowie die Daten enthalten, die der Nutzer an den Anbieter übermittelt.

Sicherungskopien auf Google Drive (Google Ireland Limited)

Google Drive ist ein von Google Inc. bereitgestellter Dienst für das Erstellen und Verwalten von Sicherungskopien.

Verarbeitete personenbezogene Daten: verschiedene Datenarten, wie in der Datenschutzerklärung des Dienstes beschrieben.

Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung

Hosting und Backend-Infrastruktur

Diese Art von Diensten haben zum Zweck, Daten und Dateien zu hosten, damit die Websites des Anbieters verwaltet und verwendet werden können. Des Weiteren können diese Angebote eine vorgefertigte Infrastruktur zur Verfügung stellen, die spezifische Funktionen oder ganze Bestandteile für die Websites des Anbieters abwickelt.

Einige der unten aufgeführten Dienste können, müssen aber nicht, über geografisch verteilte Server funktionieren, was es schwierig macht, den tatsächlichen Speicherort der personenbezogenen Daten zu bestimmen.

Amazon Web Services (AWS) (Amazon Web Services, Inc.)

Amazon Web Services (AWS) ist ein Webhosting und Backend Dienst, bereitgestellt von Amazon Web Services, Inc.

Verarbeitete personenbezogene Daten: verschiedene Datenarten, wie in der Datenschutzerklärung des Dienstes beschrieben.

Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung

Interaktion mit Datensammelplattformen und anderen Dritten

Diese Art von Diensten erlauben es Nutzern, zum Zweck der Speicherung und Wiederverwendung von Daten mit den Datensammelplattformen oder anderen Dritten direkt von deren Websites zu interagieren.

Ist ein entsprechender Dienst installiert, so kann er auf den Seiten, auf denen er installiert ist, möglicherweise auch dann Navigations- und Nutzungsdaten sammeln, wenn Nutzer den Dienst nicht aktiv verwenden.

Typeform Widget (TYPEFORM S.L)

Das Typeform Widget ist ein Dienst, um mit der von TYPEFORM S.L. bereitgestellten Datensammelplattform zu interagieren.

Verarbeitete personenbezogene Daten: E-Mail; Nachname; verschiedene Datenarten, wie in der Datenschutzerklärung des Dienstes beschrieben; Vorname.

Verarbeitungsort: Spanien – Datenschutzerklärung

Personalwesen

Greenhouse Software Inc. 

Die Rekrutierungssoftware dient der Prozessabwicklung bei der Anstellung von neuen Mitarbeitern. Als Teil der Dienstleistung erhebt Greenhouse Daten von Kandidaten, darunter Lebensläufe, und stellt diese der Unternehmung zur Verfügung.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten, EU & Swiss Privacy Shield, Datenschutzerklärung

Registrierung und Anmeldung

Mit der Registrierung oder Anmeldung berechtigen Nutzer den Anbieter, sie zu identifizieren und ihnen Zugriff auf spezifische Dienste zu gewähren.

Je nachdem, was im Folgenden angegeben ist, können Drittanbieter Registrierungs- und Anmeldedienste bereitstellen. In diesem Fall kann der Anbieter auf einige von diesen Drittanbietern gespeicherten Daten zu Registrierungs- oder Identifizierungszwecken zugreifen. 

Einige der unten aufgeführten Dienste erheben möglicherweise personenbezogene Daten zu Targeting- und Profilingszwecken. Weitere Informationen dazu entnehmen Sie der Beschreibung eines jeden Dienstes.

ZeroBounce 

Hertza LLC, firmierend als ZeroBounce, ist ein Online-E-Mail-Validierungssystem. Es entfernt ungültige E-Mail-Adressen, eliminiert Bounces, validiert IP-Adressen und verifiziert wichtige demografische Daten der Empfänger.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten, EU & Swiss Privacy Shield, Datenschutzrichtlinie

Authentifizierung 

Um sich auf der den Websites des Anbieters einloggen zu können, benötigen wir ein Cookie, um die Anfrage des Kunden zu authentifizieren und Sitzungsinformationen zu erhalten. 

Remarketing und Behavioural-Targeting

Mit dieser Art von Diensten kann der Anbieter und seine Partner analysieren, wie die Websites des Anbieters in vorherigen Sitzungen des Nutzers verwendet wurde, um Werbung gezielt zu verbreiten, zu optimieren und einzusetzen. Diese Aktivität wird durch die Nachverfolgung von Nutzungsdaten und die Verwendung von Trackern erleichtert, die Informationen erheben, welche dann an die Partner übertragen werden, die die Remarketing- und Behavioral Targeting-Aktivitäten verwalten.

Einige Dienste bieten eine Remarketing-Option auf Basis von E-Mail-Adressenlisten. Zusätzlich zu den etwaig von den einzelnen nachfolgend aufgeführten Diensten angebotenen Widerspruchsmöglichkeiten können Nutzer über die Network Advertising Initiative opt-out page ihren Widerspruch erklären.

Die Nutzer können auch bestimmte Werbefunktionen durch entsprechende Geräteeinstellungen deaktivieren, wie beispielsweise die Gerätewerbeeinstellungen für Mobiltelefone oder die Werbeeinstellungen im Allgemeinen.

Facebook Custom Audience (Meta Platforms Ireland Limited)

Facebook Custom Audience ist ein Remarketing- und Behavioural-Targeting-Dienst von Facebook, Inc., der die über eine Website des Anbieters stattfindende Aktivität mit dem Facebook-Werbenetzwerk verbindet.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Cookie; E-Mail.

Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung – Opt Out

Facebook Remarketing (Facebook, Inc.)

Facebook Remarketing ist ein Remarketing- und Behavioural-Targeting-Dienst von Facebook, Inc., der die über eine Website des Anbieters stattfindende Aktivität mit dem Facebook -Werbenetzwerk verbindet.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Cookie; Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung – Opt Out

Tag-Verwaltung

Diese Art von Diensten helfen dem Anbieter die Tags oder Skripte, die für die Websites des Anbieters benötigt werden, zentral zu verwalten.
Dies führt dazu, dass die Daten des Nutzers durch diese Dienste fliessen und möglicherweise gespeichert werden.

Google Tag Manager (Google Ireland Limited)

Google Tag Manager ist ein von Google Ireland Limited bereitgestellter Dienst zur Verwaltung von Tags.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung

Segment (Segment.io Inc.)

Segment ist ein von Segment.io, Inc. bereitgestellter Dienst zur Verwaltung von Tags.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Cookie; Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung

Testen der Performance von Inhalten und Funktionen (A/B-Test)

Mit den in diesem Abschnitt enthaltenen Diensten kann der Anbieter die Reaktion von Nutzern auf den Datenverkehr der Website oder ihr Verhalten, nachdem eine Website des Anbieters in Bezug auf Struktur, Text oder sonstigen Komponenten verändert wurde, nachverfolgen und analysieren.

Google Optimize (Google Ireland Limited)

Google Optimize ist ein von Google Ireland Limited („Google“). bereitgestellter Service zur Durchführung von A/B-Tests.

Google kann personenbezogene Daten verwenden, um die Anzeigen seines eigenen Werbenetzwerks zu kontextualisieren und analysieren.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Cookie; Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung

Umgang mit Zahlungen

Mit Zahlungsdiensten kann der Anbieter Zahlungen mit Kreditkarte, Banküberweisung oder sonstigen Methoden abwickeln. Um eine besonders hohe Sicherheit zu gewährleisten, leitet der Anbieter nur die Informationen weiter, die für die Ausführung der Transaktion mit den die Transaktion bearbeitenden Finanzvermittlern erforderlich sind. Einige dieser Dienste können auch das Versenden von zeitlich festgelegten Nachrichten an den Nutzer vorsehen, wie beispielsweise E-Mails mit Rechnungen oder Benachrichtigungen bezüglich der Zahlung.

Sage Pay (Sage Pay Europe Limited)

Sage Pay ist ein Zahlungsdienst von Sage Pay Europe Limited.

Verarbeitete personenbezogene Daten: verschiedene Datenarten, wie in der Datenschutzerklärung des Dienstes beschrieben.

Verarbeitungsort: Vereinigtes Königreich – Datenschutzerklärung

Verwalten von Kontakten und Versenden von Nachrichten

Diese Art von Diensten ermöglichen die Verwaltung einer Datenbank mit E-Mail-Kontakten, Rufnummern oder jeglichen weiteren Kontaktinformationen, um mit dem Nutzer zu kommunizieren.

Die Dienste können auch Daten darüber sammeln, an welchem Datum und zu welcher Uhrzeit Nachricht vom Nutzer gelesen wurde, sowie darüber, wann der Nutzer mit eingehenden Nachrichten interagiert, beispielsweise durch Klicken auf Links, die darin enthalten sind.

Twilio (Twilio, Inc.)

Twilio ist ein von Twilio, Inc. bereitgestellter Service für die Verwaltung von Telefonnummern und Kommunikation.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Telefonnummer.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung

Verwaltung von Nutzer-Datenbanken

Diese Art von Diensten erlauben es dem Eigentümer Nutzerprofile zu erstellen, indem sie zunächst die E-Mail-Adresse, den Namen oder sonstige Angaben verwenden, die der Nutzer an den Anbieter übermittelt hat, als auch das Nachverfolgen von Nutzeraktivitäten durch Analysefunktionalitäten. Diese personenbezogenen Daten können auch mit öffentlich zugänglichen Informationen über den Nutzer (wie Profile in sozialen Medien) abgeglichen und für den Aufbau eines persönlichen Profils verwendet werden, das der Eigentümer anzeigen und nutzen kann, um die Websites des Anbieters zu verbessern.

Manche dieser Dienste können auch das Versenden von zeitlich abgestimmten Nachrichten an den Nutzer vorsehen, wie z.B. E-Mails, die der Anbieter mit bestimmten Aktionen verknüpft.

Intercom 

Intercom ist ein Verwaltungsdienst für Nutzer-Datenbanken von Intercom Inc.
Intercom kann auch als Kommunikationsmittel genutzt werden, entweder durch E-Mail, oder durch Nachrichten innerhalb einer Applikation des Anbieters.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Cookie; E-Mail; Nutzungsdaten; verschiedene Datenarten, wie in der Datenschutzerklärung des Dienstes beschrieben.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung; Irland – Datenschutzerklärung; Vereinigtes Königreich – Datenschutzerklärung

Salesforce Sales Cloud (salesforce.com, inc.)

Salesforce Sales Cloud ist ein Verwaltungsdienst für Nutzer-Datenbanken von salesforce.com, inc.

Verarbeitete personenbezogene Daten: verschiedene Datenarten, wie in der Datenschutzerklärung des Dienstes beschrieben.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung

Salesforce Marketing Cloud (salesforce.com, inc.)

Salesforce Marketing Cloud ist ein Verwaltungsdienst für Nutzer-Datenbanken von salesforce.com, inc.

Verarbeitete personenbezogene Daten: verschiedene Datenarten, wie in der Datenschutzerklärung des Dienstes beschrieben.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung

Pardot (Pardot LLC)

Pardot ist ein Verwaltungsdienst für Nutzer-Datenbanken von Pardot LLC, der den personalisierten Versand von E-Mails sowie die Verwaltung des Versands von E-Mails ermöglicht.

Verarbeitete personenbezogene Daten: verschiedene Datenarten, wie in der Datenschutzerklärung des Dienstes beschrieben.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung

Werbung

Diese Art von Diensten ermöglicht die Nutzung von Nutzerdaten zu Werbezwecken. Werbeansprachen werden in Form von Bannern und anderen Anzeigen über eine Website des Anbieters eingeblendet und möglicherweise verhaltensbasiert angepasst. Das heisst nicht, dass alle personenbezogenen Daten für diesen Zweck benutzt werden. Weitere Informationen und Nutzungsbedingungen sind nachfolgend aufgeführt.

Einige der nachfolgend aufgeführten Dienste verwenden möglicherweise Tracker ein, um Nutzer zu identifizieren, oder setzen sogenanntes Behavioural-Retargeting ein. Mit dieser Methode können auch Interessen und Surfverhaltensweisen von Nutzern identifiziert werden, die nicht über eine Website des Anbieters stattfinden, um Werbeanzeigen gezielt darauf abzustimmen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Dienste.

Dienste dieser Art bieten in der Regel die Möglichkeit, ein solches Tracking abzulehnen. Zusätzlich zu jeder Opt-Out-Funktion, die von den unten genannten Diensten angeboten werden, können Nutzer mehr darüber erfahren, wie sie generell interessenbasierte Werbung ablehnen können, und zwar im entsprechenden Abschnitt „Wie Sie interessenbasierte Werbung ablehnen können“ in diesem Dokument.

Microsoft Advertising (Microsoft Corporation)

Microsoft Advertising ist ein Werbedienst der Microsoft Corporation.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Cookie; Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung – Opt Out

Taboola Monetize Content (Taboola Inc.)

Taboola ist ein Werbedienst von Taboola Inc.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Cookie; Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung – Opt Out

Facebook Audience Network (Facebook, Inc.)

Facebook Audience Network ist ein Werbedienst von Facebook, Inc. Weitere Informationen zur Verwendung von Daten bei Facebook sind in der Datenrichtlinie von Facebook einsehbar.

Der Anbieter verwendet Identifikatoren für mobile Geräte (einschliesslich Android Advertising ID bzw. Advertising Identifier für iOS) und Cookie-ähnliche Technologien für die Ausführung des Facebook Audience Network-Dienstes. Eine der Anzeigemöglichkeiten der Audience Network Anzeigen ist die über die Werbepräferenzen der Nutzer. Der Nutzer kann dies unter den Facebook-Anzeigeneinstellungen einstellen.

Nutzer können sich von bestimmten Audience Network-Zielgruppen über die entsprechenden Geräteeinstellungen abmelden, wie beispielsweise über die Werbeeinstellungen des Gerätes bei Mobiltelefonen oder indem sie gegebenenfalls den Anweisungen anderer Abschnitte dieser Datenschutzrichtlinie bezüglich Audience Network folgen.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Cookie; Eindeutige Gerätekennzeichnung für Werbung (Google-Werbe-ID oder IDFA, beispielsweise); Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung – Opt Out

Überwachung der Infrastruktur

Mit dieser Art von Diensten kann der Anbieter zur Verbesserung der Leistung, des Betriebs, der Wartung und der Fehlersuche die Nutzung und das Verhalten ihrer einzelnen Bestandteile überwachen.
Welche personenbezogenen Daten verarbeitet werden, hängt von den Eigenschaften und der Art der Ausführung der Dienste ab, deren Funktion das Filtern der über eine Website des Anbieters stattfindenden Aktivitäten ist.

Pingdom (Pingdom AB)

Pingdom ist ein von Pingdom AB bereitgestellter Dienst für die Überwachung.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Cookie; Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Schweden – Datenschutzerklärung

Bugsnag (Bugsnag Inc.)

Bugsnag ist ein von Bugsnag Inc. bereitgestellter Dienst für die Überwachung.

Verarbeitete personenbezogene Daten: verschiedene Datenarten, wie in der Datenschutzerklärung des Dienstes beschrieben.

Verarbeitungsort: USA – Datenschutzerklärung

Sentry (Functional Software, Inc. )

Sentry ist ein von Functional Software, Inc. bereitgestellter Dienst für die Überwachung von Applikationen.

Verarbeitete personenbezogene Daten: verschiedene Datenarten, wie in der Datenschutzerklärung des Dienstes beschrieben.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung

 

Informationen zur Ablehnung von interessenbasierter Werbung

Zusätzlich zu jeder Opt-Out-Funktion, die von den in diesem Dokument aufgelisteten Diensten zur Verfügung gestellt wird, können Nutzer im entsprechenden Abschnitt der Cookie-Richtlinie mehr darüber erfahren, wie sie generell interessenbasierte Werbung ablehnen können. 

 

Weitere Informationen über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

GARAIO REM

Die Immobilien-Software Garaio REM dient der Prozessabwicklung in der Immobilienbewirtschaftung und erlauben es dem Eigentümer Nutzerprofile für die individuelle Abwicklung zu erstellen. Diese Dienste umfassen unter anderem Rechnungswesen, Bewirtschaftung, Stockwerkeigentum, Kostenmiete, Auftragswesen, Inkasso/Exkasso und Reporting. Die Verwendung von personenbezogenen Daten erfolgt zwecks Vertragserfüllung und ist dienstabhängig.

Erhobene personenbezogene Daten: verschiedene Datenarten, wie Personenstammdaten (Name, Adresse, E-Mailadresse) sowie Kontaktdaten (z.B. Telefon, E-Mail), Vertragsdaten (Abrechnung und Zahlungsdaten).

Verarbeitungsort: Schweiz – netrics – ISO Zertifizierung

Bexio AG

Mit der Business Software von bexio AG kann der Anbieter die Erstellung von Offerten über automatisierte Rechnungs- und Mahnläufe bis zum integrierten E-Banking und der Online Buchhaltung abwickeln. Die Übermittlung von Informationen für die Ausführung von Diensten erfolgen im Einzelfall und reduzieren sich auf ein Minimum. 

Erhobene personenbezogene Daten: verschiedene Datenarten, wie in der Datenschutzerklärung des Dienstes beschrieben.

Verarbeitungsort: Schweiz Datenschutzerklärung

Datenbearbeitung – Vertragserfüllung

Der Anbieter bearbeitet Personendaten der Nutzer (insbesondere Kontaktdaten wie Vornamen, Name, Geburtsdatum, Adresse, Wohnort, E-Mail-Adresse und Telefonnummer sowie unter anderem Angaben, welche für den Vertragsabschluss und für die Abwicklung der Vertragsbeziehung benötigt werden), um die von ihr angebotenen Dienstleistungen erbringen zu können. Diese Personendaten werden vom Nutzer bei der Registrierung angegeben oder Entstehen im Rahmen der Nutzung der von Crowdhouse angebotenen Dienste. Crowdhouse ist berechtigt, weitere Angaben des Nutzers einzufordern, sofern dies für die Durchführung einer vom Nutzer gewünschten Investition bzw. für die Durchführung der Vertragsbeziehung mit dem Nutzer notwendig ist. Crowdhouse benötigt insbesondere eine aktuelle beglaubigte Ausweiskopie des Nutzers.

Die vom Nutzer an Crowdhouse im Rahmen der Registrierung und anschliessenden Vertragsbeziehung bekanntgegebenen Personendaten werden für die Zwecke der Erbringung der auf der Webseite angebotenen Dienstleistungen (d.h. das Zusammenführen von Immobilienangeboten mit Kaufinteressenten und Investoren sowie die Verwaltung von Liegenschaften), zum Zweck der Abwicklung der Vertragsbeziehung mit dem jeweiligen Nutzer und zwecks Verwaltung der vom jeweiligen Nutzer getätigten und/oder geplanten Investitionen bearbeitet. Sie können ausserdem für Marketingzwecke und zur Marktforschung bearbeitet werden.

Crowdhouse kann Personendaten des Nutzers an Gruppen- und Partnergesellschaften und an Auftragsdatenbearbeiter im In- und Ausland weiter- oder bekanntgeben und diese mit der Bearbeitung von Personendaten des Nutzers beauftragen. Diese Dienstleister bearbeiten Ihre Personendaten nur in unserem Auftrag und für unsere Zwecke und werden vertraglich verpflichtet, diese vertraulich zu behandeln. Crowdhouse kann Personendaten des Nutzers ausserdem an die mit der Finanzierung der vom Nutzer gewünschten Investition beauftragten Bank sowie an alle mit dem Kauf, der Abwicklung und dem Halten der Immobilie verbundenen Ämtern, Behörden und involvierten Stellen (wie namentlich beauftragten Notaren) bekanntgeben, sofern dies für die Durchführung der angebotenen Dienstleistungen notwendig ist (wie namentlich zwecks Durchführung notarieller Beglaubigungen, von Grundbuchanmeldungen oder Durchführung der notwendigen Abklärungen im Rahmen des Bundesgesetzes über den Erwerb von Grundstücken durch Personen im Ausland [BewG], etc.). Crowdhouse gibt Personendaten darüber hinaus nicht ohne Einwilligung des Nutzers an Dritte zu deren eigenen Zwecken bekannt, es sei denn, Crowdhouse sei dazu gesetzlich oder aufgrund einer behördlichen oder gerichtlichen Anordnung verpflichtet.

Werden Personendaten ins Ausland bekanntgegeben, so unterstehen die Personendaten im Land des Empfängers nicht in allen Fällen einen Schutz, der mit demjenigen der Schweiz gleichwertig ist. Crowdhouse stellt in einem solchen Fall sicher, dass im Ausland dennoch ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet ist und die notwendigen technischen, organisatorischen, vertraglichen und persönlichen Schutzmassnahmen getroffen werden.

Auskunft, Berichtigungen, Löschungen und Kontakt

Sie können jederzeit beim Anbieter über das Formular im nachfolgenden Link Auskunft über die zu Ihrer Person bearbeiteten Daten oder eine Löschung oder Berichtigung Ihrer Daten verlangen. 

Personen Daten Formular

Ihre Daten werden dann unverzüglich korrigiert bzw. gelöscht, es sei denn, eine Löschung sei nicht möglich aufgrund einer bestehenden, andauernden Immobilienbeteiligung auf der Webseite oder aufgrund einer sonstigen bestehenden vertraglichen Beziehung zwischen Crowdhouse und dem Nutzer.

 

Die Rechte der Nutzer

Die Nutzer können bestimmte Rechte in Bezug auf ihre vom Anbieter verarbeiteten Daten ausüben.

Nutzer, die Anspruch auf umfassendere Standards haben, können alle nachstehend beschriebenen Rechte ausüben. In allen anderen Fällen kann sich der Nutzer beim Anbieter erkundigen, welche Rechte für ihn gelten.

Nutzer haben insbesondere das Recht, Folgendes zu tun:

  • Auskunft zu verlangen. Der Nutzer kann Auskunft erhalten, ob seine personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Wenn eine Verarbeitung stattfindet, hat der Nutzer einen Anspruch auf folgende Informationen:
    • die Verarbeitungszwecke,
    • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,
    • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen,
    • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer,
    • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
    • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde,
    • wenn die personenbezogenen Daten nicht beim Nutzer erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten,
    • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschliesslich Profiling – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.
  • Die Einwilligungen jederzeit zu widerrufen. Hat der Nutzer zuvor in die Verarbeitung personenbezogener Daten eingewilligt, so kann er die eigene Einwilligung jederzeit widerrufen.
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten einzulegen. Der Nutzer hat das Recht, der Verarbeitung seiner Daten zu widersprechen, wenn die Verarbeitung auf einer anderen Rechtsgrundlage als der Einwilligung erfolgt. Bei Erhalt eines Widerspruchs verarbeitet der Anbieter die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die gegenüber den Interessen, Rechten und Freiheiten des Nutzers überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden den Nutzer betreffende personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, hat der Nutzer das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widerspricht der Nutzer der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die ihn betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

  • die Richtigkeit seiner Daten zu überprüfen und deren Aktualisierung oder Berichtigung zu verlangen.
  • Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten zu verlangen. Nutzer haben das Recht, unter bestimmten Umständen die Verarbeitung ihrer Daten einzuschränken. In diesem Fall wird der Anbieter die Daten zu keinem anderen Zweck als der Speicherung verarbeiten.
  • Löschung oder anderweitiges Entfernen der personenbezogenen Daten zu verlangen. Nutzer können unter bestimmten Umständen das Recht, die Löschung ihrer Daten vom Anbieter zu verlangen, es sei denn, eine Löschung ist nicht möglich aufgrund einer bestehenden vertraglichen Beziehung zwischen Anbieter und dem Nutzer.

Ein Recht auf Löschung besteht nicht, wenn die Verarbeitung erforderlich ist:

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäusserung und Information,
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Anbieterunterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde,
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit,
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke,
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • eine Kopie seiner Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und, sofern technisch möglich, ungehindert an einen anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen, sofern die Daten automatisiert verarbeitet werden und die Verarbeitung auf der Zustimmung des Nutzers, auf einem Vertrag, an dem der Nutzer beteiligt ist, oder auf vorvertraglichen Verpflichtungen beruht.
  • Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen.
  • über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden, soweit personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden.

Wie die Rechte ausgeübt werden können

Alle Anfragen zur Ausübung der Nutzerrechte können über die in diesem Dokument angegebenen Kontaktdaten an den Anbieter gerichtet werden. Anträge können kostenlos ausgeübt werden und werden vom Anbieter so früh wie möglich, spätestens innerhalb eines Monats, bearbeitet.

 

Weitere Informationen über die Erhebung und Verarbeitung von Daten

Rechtliche Massnahmen

Die personenbezogenen Daten des Nutzers können vom Anbieter zu Zwecken der Rechtsdurchsetzung innerhalb oder in Vorbereitung gerichtlicher Verfahren verarbeitet werden, die sich daraus ergeben, dass die Websites des Anbieters oder die dazugehörigen Dienste nicht ordnungsgemäss genutzt wurden.

Der Nutzer erklärt, sich dessen bewusst zu sein, dass der Anbieter von den Behörden zur Herausgabe von personenbezogenen Daten verpflichtet werden könnte.

Weitere Informationen über die personenbezogenen Daten des Nutzers

Zusätzlich zu den in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Informationen kann der Anbieter dem Nutzer auf Anfrage weitere kontextbezogene Informationen zur Verfügung stellen, die sich auf bestimmte Dienste oder auf die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten beziehen. 

Systemprotokolle und Wartung

Die Websites des Anbieters und die Dienste von Dritten können zu Betriebs- und Wartungszwecken Dateien erfassen, die die über eine Website des Anbieters stattfindende Interaktion aufzeichnen (Systemprotokolle), oder andere personenbezogene Daten (z. B. IP-Adresse) zu diesem Zweck verwenden.

Nicht in dieser Datenschutzerklärung enthaltene Informationen

Weitere Informationen über die Erhebung oder Verarbeitung personenbezogener Daten können jederzeit vom Anbieter über die aufgeführten Kontaktangaben angefordert werden.

Wie „Do Not Track“ Anfragen behandelt werden

Die Websites des Anbieters unterstützen keine Nicht-Verfolgen-Anfragen („Do Not Track”) durch Webbrowser. Die Information, ob integrierte Drittdienste das Nicht-Verfolgen Protokoll unterstützen, entnehmen Nutzer der Datenschutzerklärung des jeweiligen Dienstes.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Der Anbieter behält sich vor, jederzeit Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen, indem Nutzer auf dieser Seite und gegebenenfalls über eine andere Website des Anbieters und/oder – soweit technisch und rechtlich möglich – durch das Versenden einer Mitteilung über dem Anbieter vorliegende Kontaktdaten der Nutzer informiert werden. Nutzern wird daher nahe gelegt, diese Seite regelmässig aufzurufen und insbesondere das am Seitenende angegebene Datum der letzten Änderung zu prüfen.

Soweit Änderungen eine auf der Einwilligung des Nutzers basierte Datennutzung betreffen, so wird der Anbieter – soweit erforderlich – eine neue Einwilligung einholen.

Rechtlicher Hinweis

Diese Datenschutzerklärung wurde auf der Grundlage von Bestimmungen verschiedener Gesetzgebungen verfasst, einschliesslich Art. 13/14 der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung).

Letzte Aktualisierung: 4 Juli 2022